Einfacher veganer Blaubeerkuchen

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Über den veganen Blaubeerkuchen

Liebst du Blaubeeren auch so sehr wie ich? Wenn deine Antwort „ja“ lautet, dann lies unbedingt weiter, denn dieser Kuchen ist für alle Blaubeerfans! Und da wir langsam aber sicher Richtung Frühling gehen, stellt er das perfekte Dessert dar, um uns auf den Sommer vorzubereiten, denn was könnte dabei besser helfen als ein saftiger Kuchen, der mit ganz vielen frischen Blaubeeren vollgepackt ist?

In diesem Blog Beitrag stelle ich dir ein ganz einfaches Rezept vor, mit dem du diesen leckeren veganen Blaubeerkuchen im Handumdrehen nachbacken kannst, denn die meisten der Zutaten, die man dafür benötigt, sind wahrscheinlich bereits in deiner Küche vorhanden. Die Kombination aus saftigen Blaubeeren und einem weichen, süßen Teig ist ein echter Genuss für alle Sinne und das Beste ist, dass der Kuchen super einfach und schnell zuzubereiten ist.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So wird der einfache Kuchen mit Blaubeeren zubereitet:

1. Schritt

Heize zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Wasche danach die Blaubeeren und lasse sie abtropfen.

2. Schritt

Vermische anschließend alle nassen Zutaten (Mandelmilch, Öl und Apfelmus) mit dem Zucker in einer Rührschüssel miteinander. 

3. Schritt

Als nächstes mischst du alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron und Salz) in einer separaten Schüssel.

4. Schritt

Dann gibst du die trockenen Zutaten zu der Mandelmilch-Öl-Zucker Mischung. Verrühre kurz alles mit einem Schneebesen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Hebe anschließend die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig. 

5. Schritt

Gebe den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform bzw. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

6. Schritt

Als letzten Schritt backst du den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 35-40 Minuten bei 180 Grad.
Nimm den Kuchen aus dem Backofen und lasse ihn vollständig auskühlen bevor du ihn aus der Form nimmst. Bestäube ihn als letztes mit Puderzucker et voilá – der Kuchen ist fertig! 

Zutaten, die ersetzt werden können 

Auch bei diesem Rezept ist es möglich, einige der Zutaten auszutauschen.

Anstatt Weizenmehl kann beispielsweise auch helles Dinkelmehl verwendet werden. Apfelmus stellt eine großartige Alternative zu herkömmlichen Eiern dar. Wer allerdings trotzdem nach einem Ersatzprodukt für das Apfelmus sucht, kann stattdessen auch Bananen verwenden, um den Teig zu binden.

Des Weiteren kann Mandelmilch auch durch andere pflanzliche Alternativen, wie z.B. Hafermilch, ausgetauscht werden.

Wenn man keinen Zugang zu frischen oder gefrorenen Blaubeeren hat oder einfach aufgrund von Geschmackspräferenzen andere Früchte verwenden möchte, gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, auf die man gut zurückgreifen kann. Brombeeren beispielsweise haben einen süßen bis säuerlichen Geschmack und können für den Kuchen frisch oder gefroren verwendet werden. Himbeeren schmecken süß und sind eine großartige Ergänzung zu den Blaubeeren, sie können die Blaubeeren im Kuchen jedoch auch komplett ersetzen, ohne dass der Geschmack des Kuchens darunter leidet. Auch Kirschen stellen eine gute Alternative zu Blaubeeren dar, können frisch, gefroren oder eingelegt verwendet werden und verleihen dem Kuchen eine gewisse fruchtige Süße.

All diese Alternativen können allein oder in Kombination verwendet werden, um einen leckeren Kuchen zu zaubern.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save
  • Save

Einfacher veganer Blaubeerkuchen

Dieser vegane Blaubeerkuchen ist super einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Mandelmilch ungesüßt
  • 100 ml neutrales Öl z.B. Rapsöl
  • 3 EL Apfelmus ungesüßt
  • 170 g Blaubeeren frisch

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Blaubeeren waschen und abtropfen lassen.
  • Alle nassen Zutaten (Mandelmilch, Öl und Apfelmus) mit Zucker in einer Rührschüssel miteinander vermischen.
  • Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron und Salz) in einer separatenSchüssel mischen.
  • Dann trockne Zutaten zu der Mandelmilch-Öl-Zucker Mischung geben. Kurz mit einem Schneebesen verrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Anschließend die Blaubeeren vorsichtig unter den Teig heben.
  • Den Teig in eine mit Backpapierausgelegte Backform/ Backblech geben.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen für ca. 35-40 Minuten bei 180 Grad backen. Aus dem Ofen nehmen, vollständig auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und (optional) mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

Wenn du das Rezept nachmachst, poste es auf Instagram und markiere mich mit @colourfoodbook. Darüber freue ich mich immer sehr.

Mehr Rezepte

Vegane Bananenmuffins mit Erdnussmus und Schokodrops

Vegane Bananenmuffins mit Erdnussmus und Schokodrops

Vegane Bananenmuffins mit Erdnussmus und Schokodrops Über die veganen Bananenmuffins mit Erdnussmus und SchokodropsEs ist kein Geheimnis, dass man auch in der veganen Küche absolut köstliche Backwaren zubereiten kann. Die veganen Bananenmuffins mit Erdnussmus und...

mehr lesen
2 erfrischende Sommerrezepte mit Mango

2 erfrischende Sommerrezepte mit Mango

2 erfrischende Sommerrezepte mit MangoIn diesem Blog Post stelle ich dir zwei erfrischende Sommerrezepte mit Mango vor, die den perfekten Genuss für heiße Tage darstellen. Die Rezepte sind superleicht und schnell umzusetzen und sorgen für eine köstliche...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Hi, ich bin Rose

Willkommen auf meinem Blog

Social Media

Folge mir auf

Instagram, TikTok & Pinterest

Kategorien